Gestaltung, Änderungen

Die Eleganz ist der Geschmack der andern.  Arthur Schnitzler

Was? Kein Flash, kein Javascript, nichts flackert, nichts blinkt, keinerlei Soundeffekte? Was'n das für'n steinzeitlicher Mist?

Ja, ähm, das ist unsere Website.

Oh. Okay. Ääääh, vielleicht fragt ihr einfach mal jemand, der sich mit so was auskennt?

Würden wir dann etwas ändern?
Ich kann es mir nicht vorstellen.

Meine Frau, meine Tochter und ich arbeiten vor allem mit der Sprache und vertrauen somit auf die Kraft des Wortes. Die Wirkung eines gelungenen Textes wird durch ein unscheinbares Äußeres kaum geschmälert, während auch Schnittverzierungen und rosa Nappaleder für den Einband einen schlechten Roman nicht retten.

Bei der Beschäftigung mit CSS witterten wir deutlich die Gefahr, uns in der Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten zu verlieren. Deshalb haben wir folgende Prioritäten gesetzt:

Kritik und Anregungen werden immer gerne entgegengenommen (siehe oben smiley)

Habt ihr das etwa ganz alleine geschafft?

Natürlich nicht. Wir hatten kompetente Hilfe, für die wir uns sehr herzlich bedanken bei:

Und noch ein Link, für alle, die die Sache selbst in die Hand nehmen wollen:

Was haben wir verändert?

12.01.2016

Nachdem ich längere Zeit keine nennenswerten Änderungen mehr vorgenommen hatte, kommt jetzt endlich die überfällige Renovierung. Zum Einsatz eines Content-Management-Systems konnte ich mich immer noch nicht durchringen. Die Seiten bleiben weiter statisch und den Code gebe ich mit der Hand ein. Dafür habe ich vieles vereinfacht und weniger persönliche Angebote, wie z.B. die Links ganz gestrichen. Findet man doch heute selbst alles blitzschnell mit einer Suchmaschine. Fast hätte ich Maltes Infos ganz geschlossen. Webseiten sind out, Sozial Media ist in, oder nicht? Aber erfreulicherweise verirren sich doch immer wieder Leser hierher. Vielen Dank für das ungebrochene Interesse.

20.10.2012

Umstellung auf CSS ist weitgehend abgeschlossen. Dabei wurden viele Seiten auch inhaltlich überarbeitet. Zukünftig werden wir uns viel stärker auf die Texte konzentrieren und uns bei der grafischen Ausgestaltung zurückhalten. Dafür sollen regelmäßigere Updates kommen.

22.07.2012

Lange versprochen, jetzt ist es endlich soweit. Ich habe ich dem Fortschritt gebeugt und beginne, nach und nach Tabellen als Gestaltungshilfen zu entfernen und die Seiten mit CSS zu gestalten. Dabei sind Veränderungen beim Design unvermeidlich, aber ich wollte ohnehin mal wieder experimentieren.

14.03.2011

Eine ganze Menge Änderungen: Inhaltlich ist die Forschung über Glykosaminoglykane hinzu gekommen. Darüber hinaus wurden viele Seiten vereinfacht, vor allem solche mit verschachtelten Tabellen. Außerdem habe ich Hinweise zur Nutzung gestrichen. Ich meine, heute kann doch praktisch jeder mit nem Browser umgehen, oder nicht? Aber ich immer noch nicht mit CSS? Stimmt schon. Also ab jetzt verschwinden die meisten zum Aussterben verdammten Attribute nach und nach.

23.12.2009

Die letzten Wochen habe ich hier und da noch ein wenig an der Gestaltung der Seiten gefeilt und rolle mich jetzt in meinem behaglichen Bau zusammen. Zuvor Euch allen herzliche Winter- und Weihnachtsgrüße.

26.08.2009

Tapetenwechsel! Maltes Infos erleben die dritte Renovierung seit dem Start im Herbst 2003. Viele scharfe s wurden eingemottet und durch Doppel-s ersetzt, wie's jetzt amtlich gewünscht wird; der Rumpf von Algen und Muscheln befreit, damit wir wieder pfeilschnell durch das Datenmeer gleiten.

zurück hoch