Einführung

Glykosaminoglykansulfate sind anionische Linearpolymere aus Disacchariden. Sie sind überall im Körper in der Grundsubstanz des Bindegewebes zu finden und entfalten vielfältige Wirkungen. Häufig werden sie auch als Mucopolysaccharide, früher Heparinoide bezeichnet.

Hauptaugenmerk unser Forschung liegt auf einer möglichen Antitumorwirksamkeit, vor allem in Kombination mit zytostatischen Chemotherapeutika. Hier erhält man einen Einblick in die seit Beginn der 1960iger Jahre durchgeführten, vor allem experimentellen Untersuchungen.

Ergebnisse

Sämtliche hier wiedergegebenen Texte und Abbildungen unterliegen dem Urheberrecht.

Albert Landsberger         Malte Landsberger          Nussloch, den 01.08.2012

zurück