fabrixx

Weekly im Kinder- und Familienprogramm der ARD
(2002 - 2005)

Zu meinen ersten Aufträgen als Drehbuchautor kam ich tatsächlich so, wie es in den Filmfacts des ext. Filmbüro Baden Württemberg mitgeteilt wird:

Bei den von Beate Ehrmann ins Leben gerufenen "Stuttgart Readings" entdeckte die Maran-Film den Drehbuchautor Malte Landsberger und engagierte ihn für die Jugendserie "fabrixx", wo er bereits an der 2. Staffel mitschreibt.

fabrixx war für mich eine sehr intensive Erfahrung in jeder Hinsicht. Dialog für ein Drehbuch von 24 Minuten Länge nach Storyline innerhalb von etwa sechs Tagen entwickeln, ein neues Buch alle fünf Wochen, Teil eines Teams professioneller AutorInnen, die Realisierung der Szenen zeitnah am Set verfolgen und nach nur wenigen Wochen eine Kassette mit der fertigen Folge in den Videorekorder schieben. Eine bessere Schule kann man sich als Drehbuchautor nicht wünschen.

Besonders gerne erinnere ich mich aber auch an die vielen lieben Kollegen aus den verschiedenen Abteilungen zurück, die mich bei fabrixx sehr freundlich aufgenommen haben.

Nach sieben Folgen war Schluß, was ich sehr bedauert habe. Zum Glück konnte ich nur wenige Monate später bei OLI's Wilde Welt andocken.

Wer sich näher mit fabrixx befassen möchte: das sind "meine" Folgen mit Angabe des Erstausstrahlungsdatums und eine meiner Lieblingszenen als Drehbuchauszug (pdf).

Die offizielle fabrixx-Homepage existiert leider seit Herbst 2009 nicht mehr. Zum Glück gibt's ext. IMDb.

zurück hoch